RSC Blitz 1932 e.V. Schiefbahn
Abteilung Kunstrad

Kunstrad

 

Hallo auf der Startseite der Abteilung Kunstrad.

Was ist Kunstradfahren?

Kunstradfahren ist keine Artistik.

Genauso wenig wie man einen Trapez-Artisten mit einem Turner an den schwebenden Ringen vergleichen kann, genauso wenig hat ein Kunstradfahrer mit einem Radartisten etwas gemeinsam. Sogar das Gerät, das beide benutzen, ist grundverschieden.

Der Artist hat ein für ihn extra konstruiertes Rad, mit verschiedenen Hilfsmitteln und einer "Untersetzung" ausgerüstet. Das Sportgerät des Amateur-Kunstradfahrers wird serienmäßig nach von der UCI (Radsport-Weltverband) vorgeschriebenen Maßen hergestellt. Eine Kurbelumdrehung muss das Rad mindestens zwei Meter fortbewegen. Das ist die Übersetzung. Die beiden Laufräder müssen gleich groß sein. Dies sind einige Hauptmerkmale des Kunstrades, das alle Amateure benutzen.

Auch die Sportdisziplinen sind vorgeschrieben. Auf internationaler Ebene sind das 1er und 2er Kunstradfahren bekannt (neuerdings auch das 4er Kunstfahren). Auf nationaler Ebene kommen noch das 4er- oder 6er- Kunst- und Einradfahren hinzu.

Die einzelnen Übungen, die innerhalb von fünf Minuten gezeigt werden können, sind textlich und mit Nummern und mit Bildern versehen, im internationalen Reglement vermerkt, das ständig um neue Nummern erweitert wird. Jede Übung ist entsprechend ihrer Schwierigkeit mit Punkten bewertet. Die Fahrer können aus den im Reglement verzeichneten Übungen ihr Wettkampfprogramm zusammensetzen. Ab Juniorenklasse sind das im 1er Kunstfahren 30 Übungen, im 2er Kunstfahren 25 Übungen und im Mannschaftsfahren 25 Übungen.

Ein Spitzenfahrer nimmt natürlich nur die höchstdotierten Übungen in sein Programm auf. Der geringste im Reglement aufgeführte Punktwert beträgt 0,2 Punkte, die höchsten Punktzahlen liegen bei über 13 Punkten. Nach der Addition der Punktezahlen der im Wettkampfprogramm enthaltenen Übungen werden diese als ausgefahrene Punktezahl ermittelt, und somit steht erst am Ende fest, wer den Wettkampf gewonnen hat.



Noch Fragen?

Schicken Sie uns eine Mail an: kunstrad@blitz-schiefbahn.de